Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite der Gemeinde Kalkhorst.

Corona-Testzentrum in Boltenhagen

Der DRK-Kreisverband betreut PoC-Schnelltestzentren in Grevesmühlen und in Boltenhagen.

Terminvergabe für das Amt Klützer Winkel     jetzt online möglich

 

Termine für das Bürgerbüro des Amtes Klützer Winkel können ab sofort online vereinbart werden. Es besteht jedoch auch weiterhin die Möglichkeit, sich telefonisch oder per E-Mail anzumelden.

 

Aufgrund von Kontaktbeschränkungen seit Beginn der Corona-Pandemie konnten Bürgerinnen und Bürgern nur nach vorheriger Terminvergabe ins Bürgerbüro kommen. Viele haben das begrüßt, da dadurch Wartezeiten und Kontakte im Wartebereich vermieden wurden.

 

Die Terminvergabe soll beibehalten und optimiert werden. Wie die Online-Anmeldung funktioniert, erfahren Sie auf der Internetseite des Amtes Klützer Winkel.

https://www.kluetzer-winkel.de/news/index.php?news=656254&typ=1

Tel. 038825/393-0

www.kluetzer-winkel.de

 

Unsere Gemeinde liegt im äußersten Nordwesten des Landkreises Nordwestmecklenburg.

 

Im westlichen Bereich unserer Gemeinde, vor den Toren von Lübeck, liegt das kleine Städtchen Dassow mit ihren dazugehörigen Ortsteilen. Der südliche als auch der östliche Teil wird begrenzt durch die Stadt Klütz und ihren Ortsteilen.

 

Südlich erschließt sich ein großes Waldgebiet, „Der Lenorenwald“ der mit seinen vielen Waldwegen zum Wandern und Radfahren einlädt. Östlich geht es weiter in die Boltenhägener Bucht. Die höchste Erhebung in unserem Gemeindegebiet ist der Hohe Schönberg. Hier befindet sich eine Aussichtsplattform, die Ihnen bei guter Sicht einen außergewöhnlichen Blick auf den Klützer Winkel und die Hansestädte Rostock, Lübeck und Wismar bietet. Aber nicht nur das ist eine Attraktion. Es bietet sich ebenso ein toller Blick auf Ostholstein, Boltenhagen bis hin nach Grevesmühlen. Zu Ihrer Orientierung sind Informationsschilder am Geländer der Plattform angebracht.

 

Jetzt aber zu unserem schönen und einzigartigen Naturstrand, der sich ca. 14 Kilometer wie ein schwarz, grün, blaues Band durch unsere Landschaft schlängelt. Schwarz steht für den Europäischen Rad- und Wanderweg. Grün steht für die bewundernswerte Flora und Fauna in diesem ehemaligen Grenzstreifen. Blau steht für das Wasser mit seinen vielen Einbuchtungen an der Naturküste.

 

Beginnen wir im westlichen Teil des Ortes Groß Schwansee mit flachem Sandstrand. Leicht steigt die Küste an bis zur Brooker Höhe mit seinen bedeutenden alten Buchenbestand auf der Steilküste, um dann wieder flach auf Brooker Strandgebiet auszulaufen. Von hier an erleben Sie eine Steilküste, welche schön aber auch gefährlich sein kann. Bis zu 30 Meter Höhe ragt sie empor und der Weg wird im Küstenbereich sehr steinig.

 

Erkundigen Sie gerne unsere Gemeinde auf eigenen Wegen.